Navigation Streetworker | Supervision als Begegnungskunst

Zur Person

  • 33 Jahre  lang dienend und selbständig gestaltend in der Gastronomie.
    (Restaurant „bei Bruno“,  „Cafe` Lebensfreude“, „BioTop“)
  • 4 Jahre    (bis 2015) Langzeitfamilienhelfer
  • 2007         Abschluss und Diplom: Lebens/Sozialberatung
  • 2010         Abschluss der Ausbildung zum Klassenlehrer (Waldorfpädagogik)
  • 2013         bis Nov. 2016 Ausbildung: Systemische Supervision und Coaching
                      Abschluss mit Diplom
  • 2016         Eingetragenes Mitglied des ÖVS            
  • 2015/16   Ausbildung zum Pädagogischen Berater (Erziehungsfragen im Grenzbereich der Heilpädagogik)
  •                   Nebenbei , dazwischen, und immer wieder: Erprobung als Sänger, Chorleiter,
                      als Literat Worte-Former und Per-Former, als Raum-Gestalter und Wegbereiter….
  • Derzeit unterwegs als: Waldorfkindergärtner, Begegnungskünstler und  Supervisor
  • Was ich noch werden möchte: Der Erste Linzer Stadtteil-Schreiber

Eine Teamleiterin beschrieb mich so:
B – Bedacht
R – Rebellisch
U – Unendlich kreativ
N – Naturverbunden
O – Optimistisch
(..viele Seelen leben in deinem Körper – manchmal kämpferisch, dann wieder friedlich, tiefgründig, ernsthaft, nachdenklich, interessiert am Leben, der Welt und – dem Menschen…..:)

mayer

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer